Das Paul-Jauch-Haus in Eningen
Der Freundeskreis Paul Jauch
Paul Jauch beim Zeichnen

 

Paul Jauch Haus

72800 Eningen unter Achalm

Eitlinger Straße 5

                         

Dauerausstellung zu Paul Jauch im 1. OG des Hauses und

Wechselausstellungen in den Galerieräumen im EG 

(Eintritt frei)

 

Winterpause bis März 2018

danach an folgenden Sonntagen geöffnet:

01.04.2018

06.05.2018

03.06.2018

jeweils von 14 - 17 Uhr

 

 

 

Portrait des Paul Jauch Hauses

Eine lebendige Erinnerungs- und Kulturstätte

In einem Häuserensemble aus dem 18. Jahrhundert an der Eitlinger Straße in 72800 Eningen unter Achalm befindet sich das Paul-Jauch-Haus.Der Name des Hauses bezieht sich auf den Künstler Paul Jauch, der von 1913 bis 1957 hier gelebt und gearbeitet hat. 

Im 1. OG des Paul-Jauch-Hauses sind die Wohn- und Arbeitsräume des Künstlers erhalten und werden als Museum gepflegt.

Die Räume im EG des Paul-Jauch-Hauses werden für Ausstellungen von Jauch – Werken aber auch für Ausstellungen regionaler Künstler, die in dem graphischen Bereich der Zeichnung, Radierung und Hoch und Tiefdruck ect. der bildenden Kunst arbeiten.

Die Räume im EG und der Garten werden auch für vielseitige Kultur-Veranstaltungen in Eningen genutzt.

Das Haus mit dem Museum und den Veranstaltungen wird vom Freundeskreis Paul Jauch e.V.  betreut.

 

  • Hausansicht von der Eitlinger Straße
Paul Jauch Haus in Eningen, Heimat des Zeichners im 20. Jahrhundert. Paul Jauch wohnte hier im Grünen Hof in der Eitlinger Straße in Eningen. Hier fertigte Paul Jauch die meisten seiner Zeichnungen an. Das Paul-Jauch-Haus, genauer das Paul-Jauch-Museum im Grünen Hof in der Eitlinger Straße in 72800 Eningen hat unregelmäßig geöffnet. Die genauen Öffnungszeiten des Paul-Jauch-Hauses erfahren Sie auf dieser Website auf der Seite Aktuelles. Viel Spaß beim anschauen!